Bunter Azubi-Mix bei Gundlach Verpackung

Gleich acht neue Auszubildende sind in diesem Jahr bei Gundlach Verpackung gestartet – dabei beträgt die Altersspanne zwischen dem jüngsten und dem ältesten Azubi 14 Jahre: Dino Redzic hat sich mit 30 Jahren dazu entschieden, die Ausbildung zum Packmitteltechnologen zu absolvieren, nachdem er schon als Helfer in der Weiterverarbeitung gearbeitet hatte. Abdül-Hasip Zejnulai schlug den gleichen Weg ein: Auch er war dort zunächst als Helfer gestartet und lässt sich nun zum Packtechnologen ausbilden. Seine Familie ist schon in dritter Generation bei Gundlach Verpackung vertreten, sogar seine Oma arbeitete schon im Oerlinghauser Werk.

Für Julian Wolff ist der Beruf des Medientechnologen Druck das Ziel – ebenso wie für Sabrina Pischedda. Und mit ihr erobert sich seit vielen Jahren wieder eine Frau ihren Platz unter 130 männlichen Kollegen in diesem Bereich. Julian Seelert ist mit 16 Jahren der jüngste Azubi. Er startet gemeinsam mit Marvin Stötefalke als angehender Industriemechaniker durch. Auch im kaufmännischen Bereich konnten sich zwei Azubis die äußerst beliebten Ausbildungsplätze sichern: Lea-Dana Pankratz und Jonas Martens wollen Industriekaufleute werden.

„Wir haben alle Azubis mit offenen Armen empfangen“, meint Frances Müller, Ausbildungsverantwortliche bei Gundlach Verpackung. „Denn wir freuen uns sehr, dass sie unsere Teams verstärken. Wir wünschen allen eine erfolgreiche Ausbildungszeit!

Zurück