Frisch renoviert: die Verwaltung von Gundlach Verpackung

Es ist geschafft. Die Verwaltung von Gundlach Verpackung ist frisch renoviert – alle Abteilungen konnten wieder in ihre neu gestalteten Domizile einziehen. „Das war ein Großprojekt“, berichtet Maleen Fischer, Assistentin der Geschäftsleitung. „Doch dabei kam uns zugute, dass der Großteil des Verwaltungsteams während der Sanierung in das leerstehende Werk II ziehen konnte.“

Böden, Decken, Wände, Beleuchtung – alles wurde im Verwaltungsbereich in den letzten Monaten erneuert. Und noch mehr: In den Büros finden sich nun höhenverstellbare, ergonomische Arbeitsplätze, die Besprechungsräume sind mit magnetischen Whiteboards ausgestattet, zudem sind flächendeckende Konferenzraumsysteme geplant. Darüber hinaus wurde überall ein neuer Sonnenschutz installiert, auch eine elektronische Schließanlage wurde eingebaut. Neben neu geschaffenen Meeting-Points, die zur Förderung der Kommunikationskultur beitragen, erhielten nahezu alle Abteilungen neue Standorte, um auch räumlich dem Denken eine neue Richtung zu verleihen. Der gesamte aktuelle und zukünftige Workflow wurde dabei überarbeitet und berücksichtigt.

Dank der guten Planung konnte die Renovierung des Verwaltungstraktes optimal umgesetzt werden: Mit ihrem ehemaligen Kollegen Timo Dombrowe und in enger Abstimmung mit den Mitarbeitern erarbeitete Maleen Fischer in Zusammenarbeit mit designfunktion Bielefeld das Bürokonzept und koordinierte den Umzugsprozess – Dr. Rita Ahlers von der Gebr. Klingenberg Immobilien GmbH übernahm die bauliche Organisation. „Alles ist moderner und offener geworden“, meint Maleen Fischer. „Das ist eine Arbeitsatmosphäre, die bereichert und aufs Neue motiviert.“

Zurück