From nowland to nextland

Das Motto des diesjährigen Azubi-Netzwerktreffens gab die Richtung vor: 30 Auszubildende der Gundlach Gruppe beschäftigten sich in ihren drei gemeinsamen Tagen in Freiburg mit der Frage, wie sich die Unternehmensgruppe für die Zukunft aufstellt. Frances Müller aus dem Personalbereich von Gundlach Verpackung und ein externes Trainer-Duo begleiteten die Nachwuchskräfte dabei.

Am vierten Abschlusstag überraschten die Azubis dann mit ihren Ergebnispräsentationen die angereisten Gäste – unter ihnen befanden sich auch Dr. Ingeborg von Schubert, Martin Schwarz, Geschäftsführer Gundlach Logo, Dr. Uwe Schürmann, Geschäftsführer Gundlach Verpackung, Personalleiter Markus Lim und die Ausbilder.

„Die Azubis haben klar herausgearbeitet, dass es in Sachen Zukunft vor allem darum geht, die besten Talente für die Gundlach Gruppe zu gewinnen und zu halten“, berichtet Markus Lim. „Selbst im Zeitalter der fortschreitenden Digitalisierung und der High-tech-Maschinen sehen die Nachwuchskräfte voraus, dass die Menschen die treibenden Kräfte bleiben.“ Auch mit einem aufmerksamkeitsstarken Personalmarketing haben sich die Azubis beschäftigt: Sie sehen insbesondere bei den Social Media Kanälen Instagram und Facebook noch Potenzial, um positive Aspekte der Gundlach-Teams verstärkt nach außen zu tragen. „Die Azubis selbst wollen dabei als Redakteure aktiv werden – das ist eine tolle Sache, die wir auch umsetzen werden“, so Markus Lim.

Zurück