Lieferzeit auf fünf Tage verkürzt

Seit dem 06. August 2018 sind die räumlichen Umbaumaßnahmen im Digitaldruckbereich bei Gundlach Logo Etiketten abgeschlossen und beide HP Indigo Druckmaschinen im Einsatz.

Bereits in der ersten Woche, im Ein-Schichtbetrieb, zeigte sich die vorhandene Kapazität im Digitaldruck mit einer Netto-Meter Leistung von mehr als 30.000m pro Tag in nur einer Schicht.

„Zurzeit wird mit jeweils einem Operator pro Maschine in derselben Schicht gearbeitet, da ansonsten die technisch mögliche Kapazität der Weiterverarbeitungsmaschine gesprengt würde. Nach der Installation einer neuen Weiterverarbeitungsmaschine ist geplant, dass ein Operator pro Schicht beide Digitaldruckmaschinen bedient. Für diesen Schritt wurden die Druckmaschinen bei der Raumplanung exakt so angeordnet, dass es einem Bediener möglich ist, an beiden Maschinen zu produzieren“, meint Timo Schwarz, der die Neuinstallation der HP Indigo WS6900 und das Projekt für den Raumumbau geleitet hat.

Das Konzept Digitaldruck funktioniert und ist jetzt mit doppelter Leistung und Redundanz vor Ort. Mit der noch ausstehenden Installation der Metallic Farben an der neuen HP Indigo WS6900 wird das mögliche Produktspektrum für unsere Kunden um einen wichtigen, noch fehlenden Punkt ergänzt.

Das kurzfristige Ziel ist es, mit der Inbetriebnahme der Rotocontrol Weiterverarbeitungsmaschine im Dezember, ein Lieferzeitfenster von 5-7 Werktagen zu gewährleisten. Durch weitere Optimierungen im Bereich ERP-System und Automatisierung sowie Digitalisierung der Infrastruktur wird sich die Lieferzeit weiter auf 3-5 Werktage reduzieren und als Standard etablieren.

Gundlach Logo Etiketten (ein Unternehmen der Gundlach Packaging Group, Standort Mahlberg) ist bestens ausgerüstet für Wachstum, die Gewinnung von Neukunden sowie dem weiteren Ausbau von Bestandskunden.

Zurück