SiebertHead ist jetzt Teil der Gundlach Gruppe

Raffaello Pralinen, Dunhill Tabak, Danone Produkte oder Dulux Wandfarben: Bei der SiebertHead Brand-Designagentur geben sich bekannte Markenunternehmen ein Stelldichein. Denn an den Unternehmenssitzen in Warschau und London sind Marken- und Verpackungsdesigner am Werk, deren Kreationen regemäßig Preise gewinnen.

Dieses Erfolgsunternehmen ist nun Teil der Gundlach Gruppe und behält dabei seine Eigenständigkeit bei, wie Nico Martin von der Geschäftsführung der Gundlach Gruppe erklärt: „Wir kennen uns schon lange – schließlich haben auch wir mit der Gundlach Packaging Group (GPG) schon oft auf die Expertise von SiebertHead zurückgegriffen, um unsere Kunden zu unterstützen. Und genau von diesen Synergien sollen nun beide zu unserer Gruppe gehörenden Unternehmen profitieren.“

So wird SiebertHead nicht nur eigene Kunden weiterhin mit Marken- und Designverpackungen überzeugen, auch Kunden der GPG können von den innovativen Ideen profitieren. Und zukünftig werden die beiden Unternehmen verstärkt gemeinsam neue Projekte und Kunden akquirieren.

„Wir glauben fest daran, dass wir gemeinsam 360-Grad-Verpackungslösungen anbieten können“, berichtet Slawek Kluziak, Managing Director bei SiebertHead. „Dabei führen wir die Generierung neuer Produktideen, die Marketingberatung der Marken, kreatives Design, die Druckvorstufe, den Verpackungsdruck und die Logistik unter einem Dach zusammen. Die Kunden profitieren von einer schnellen Markteinführung und einem vollständig optimierten Prozess rund um die Entwicklung neuer Produkte und Markenverpackungen. Ein solcher Service kann wertvolle Wettbewerbsvorteile mit sich bringen.“

Innerhalb der Gundlach Gruppe wird das SiebertHead-Team zudem weitere Prozesse in der Entstehung einer Verpackung digitalisieren und verantworten. Diese Aufgaben wurden bisher teilweise von externen Dienstleistern für die GPG erbracht. „So weiten wir unsere Wertschöpfungsbreite in Zeiten der Transformation von Plastik- zu nachhaltigen, faserbasierten Verpackungen in relevanten Bereichen aus“, ist Nico Martin überzeugt. „Gemeinsam werden wir für unsere Kunden noch mehr Wert schaffen.“

Und Slawek Kluziak ergänzt: „Wir haben festgestellt, dass unsere Zusammenarbeit auf vielen Ebenen sehr einfach ist und nahtlos funktioniert. Denn wir teilen von Anfang an unseren qualitätsorientierten Geschäftsansatz, die Konzentration auf die Kundenbedürfnisse und unseren allgemeinen Optimismus.“

Zurück